Suche
  • Samuel Lasnik

Facebook - kurz und bündig

Facebook ist eine Social-Media-Plattform, die fast jeder von uns kennt egal ob alt oder jung Facebook ist für fast jedem ein Begriff. Hinter dieser enormen Plattform verbirgt sich der US-Amerikaner Mark Zuckerberg. Er gründete gemeinsam mit seinen zwei Studienfreunden, Dustin Moskovitz und Chris Hughes, im Jahr 2004 Facebook. Anfänglich war Facebook nur für StudentenInnen zugänglich.

Am Ende des Jahres 2004 registrierte sich auf Facebook der millionste User. Ein Jahr später verzeichnete die Plattform bereits fünf Mio. User. Im September 2006 wurde Facebook zum ersten Mal für alle frei zugänglich und erhielt dadurch nochmal einen erheblichen Anstieg an registrierten NutzerInnen. Momentan hat Facebook rund 2,5 Mrd. monatliche Nutzer und ist somit das am meist genutzte soziale Netzwerk auf der ganzen Welt. Der Großteil der User nutzt es täglich, um sich mit Freunden auf der ganzen Welt auszutauschen und eigene Inhalte zu posten.

Im Jahr 2010 erwarb Facebook Instagram für 1 Mrd. US-Dollar und im Jahre 2014 wurde auch WhatsApp für 19 Mrd. US-Dollar aufgekauft. Facebook stellte sich dadurch sehr breit auf und war im ganzen digitalen Markt präsent. Wir alle wissen noch nicht welchen eleganten Schachzug Mark Zuckerberg als nächstes ausgedacht hat.


Facebook für Unternehmen und Privatpersonen


Facebook weitert sein Angebot immer weiter aus während die Plattform ursprünglich nur für High-School Besucher zugänglich war, wurde es nach und nach immer mehr für die Allgemeinheit geöffnet. Mittlerweile können auch Unternehmen spezielle Facebook-Seiten anlegen. Durch solche Seiten wird es Unternehmen möglich gemacht, im Zuge

des Social-Media-Marketings Marken und Produkte bekannter zu machen und neue Kunden zu akquirieren sowie bereits bestehende Kunden noch fester an das Unternehmen zu binden. Facebook selbst verdient seinen gesamten Umsatz durch Werbeschaltungen, welche auf Facebook zu sehen sind. Durch Facebook Marketing Tools wird es dem Werbetreibenden ermöglicht gezielte Zielgruppenwerbung zu betreiben und somit perfekt abgestimmte Werbeschaltung an seine Zielgruppe zu schalten.


Funktionen


Jeder Benutzer auf Facebook verfügt über eine Profilseite. Auf dieser kann er sich vorstellen, Fotos, Videos oder Texte posten. Die Profilseite spiegelt also den eigenen Auftritt auf Facebook wider und zeigt der Außenwelt wer man ist, welche Werte und Einstellungen man vertritt. Als Privatperson hat man die Möglichkeit, sein Profil auf öffentlich, für jeden sichtbar oder auf privat, für eine ausgewählte Personengruppe, sichtbar zu machen.



Auf der Startseite von Facebook, welche der Newsfeed ist, werden dir alle Posts derjenigen Personen angezeigt welche du mit Gefällt mir markiert hast. Die Beiträge werden nicht chronologisch angezeigt. Der Algorithmus entscheidet über die Relevanz der Beiträge und zeigt für dich relevantere Beiträge weiter oben an. Einfluss auf die Relevanz haben Likes und Kommentare, die dein Beitrag erhält. Je mehr Likes und Kommentare desto mehr Leuten werden deinen Beitrag angezeigt. Das Liken erfolgt über den Like- bzw. Gefällt mir-Button, welcher ein signifikantes Merkmal für Facebook ist.

Dieser ermöglicht es den Nutzern mit einem Klick zu zeigen, ob ihnen der Beitrag gefällt oder nicht. Die Nutzer können natürlich auch Kommentare schreiben, welche für alle einsichtig sind und von jedem wieder kommentiert werden können. Alternativ zu öffentlichen Kommentaren ist es möglich private Nachrichten zu versenden. Private Nachrichten können entweder nur an einen Benutzer versendet werden oder es wird eine Gruppe erstellt in der eine Nachricht an mehrere Benutzer gleichzeitig gesendet wird. Seit einiger Zeit ist es für Nutzer auch möglich mit Emojis auf einen Beitrag zu reagieren und somit noch genauer zu zeigen welche Gefühle der Beitrag in einem auslöst.

Möchte man Facebook als Unternehmen oder Person des öffentlichen Lebens nutzten bietet Facebook sogenannte Seiten an, diese Seiten bieten spezielle Möglichkeiten an, die für Unternehmen gewisse Vorteile haben. Im grundlegenden Funktionieren Seite wie ein normales Profil man kann sie liken, kommentieren und teilen.


Facebook für Unternehmen


Immer wieder stellen sich viele UnternehmerInnen die Frage, ob Facebook eine sinnvolle Methodik für Ihr Unternehmen ist. Unserer meiner Meinung nach ist es definitiv sinnvoll sich mit dieser Thematik auseinander zu setzten. Rund 2,6 Milliarden Menschen nutzen Facebook auf einer täglichen Basis.

Aufgrund einer so enorm großen Anzahl an potentiellen Kunden birgt es eine enorme Chance für Firmen. Mit Hilfe von Facebook sind Unternehmen in der Lage ihre Reichweite extrem zu vergrößern und Menschen – sofern man dies möchte – in der ganzen Welt zu erreichen. Mit einer langfristigen Content Strategie und dem richtigen Funken an Marketing wächst der eigene Social-Media-Account Schritt für Schritt.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der nicht außer Acht gelassen werden kann ist, dass durch sogenannte Facebook Ads, Facebook die Möglichkeit bietet durch bezahlte Werbeanzeigen noch mehr Kunden auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Die Vorteile der Facebook Werbeanzeigen – im Vergleich zu den klassischen Printmedien – nicht nur der günstige Preis, sondern auch die Möglichkeit, dass man diese auch bis aufs kleinste Detail individualisieren kann und so eine komplett neue Form des detaillierten Zielgruppenmarketings betreiben kann.



Mit sogenannten Cross-Promotions besteht die Möglichkeit, dass die Facebook-Community von Facebook auf ein Produkt, einen Blog oder eine Dienstleistung weitergeleitet wird und somit die Chance erhöht wird einen Kaufabschluss beziehungsweise mehr Interaktionen in Ihren Unternehmen herbeizuführen.

Eine starke Community aufzubauen sollte das Ziel von jedem Unternehmen sein. Mit Hilfe von Facebook ist genau das möglich. Durch Funktionen wie Unternehmensspezifische Gruppen können Communities noch besser mit dem Unternehmen interagieren und so eine stärkere Bindung aufbauen. Eine starke Bindung bedeutet oft eine starke Kundschaft, welche Produkte und Dienstleistungen immer wieder erwerben und somit eine gewisse Abhängigkeit erhalten. Loyale Kunden gegenüber der eigenen Marke unterscheidet starke und schwache Firmen voneinander.

Des Weiteren lässt sich durch Facebook die eigene Zielgruppe noch genauer kennenlernen. Mit Hilfe von Facebook-Insight Tool ist es für Firmen möglich ihre Zielgruppe noch besser herauszufiltern und relevante Informationen für anderwärtige Marketing-Strategien herauszunehmen und somit Zielgruppenwerbung auf das nächste Level zu bringen. Durch gezielte Umfragen oder durch eine Analyse der Interaktionen lässt sich die Zufriedenheit der eigenen Kunden sehr schnell erkennen und so zu reagieren.

 

Facebook sollte für Unternehmen definitiv nicht links liegen gelassen werden. Zumindest ist es für jeden Unternehmer eine Empfehlung sich mit diesem Thema auseinander zu setzten und die Vorteile dieses modernen Mediums nicht außer Acht zu lassen. Denn möchte man seinen Mitbewerbern einen Schritt voraus sein, sollte man einen loyalen und starken Kundenstamm aufbauen. Social-Media bietet heutzutage die beste Möglichkeit für dieses Ziel.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen